Claudia am 09.04.2019

Was ihr schon immer über unsere GATORADE Digital Brand Experience wissen wolltet, ihr euch aber nicht zu fragen wagtet...


Nach dem wir mit GATORADE den FWA OF THE DAY am 19. Oktober 2018 abgeräumt hatten, kam FWA auf uns zu und bat uns, einige tiefere Einblicke in unsere GATORADE Digital Brand Experience 2018 zu geben und das mit ihren Lesern zu teilen. Das haben wir natürlich gemacht! Erfahrt mehr darüber, was wir mit diesem Projekt erreichen wollten, und seid gespannt auf einige geheime Fakten.

Was wolltet ihr mit diesem Projekt erreichen?

Für die Gatorade Roadshow, die 2018 an 5 verschiedenen Standorten in den USA stattfand, haben wir einen modularen digitalen Messestand geschaffen, um Messebesucher dazu zu bringen, die neuesten Produkte und Innovationen von Gatorade auf unterhaltsame, persönliche und ansprechende Weise kennen zu lernen und die darüber hinaus klar Gatorade als innovatives Unternehmen für Sportgetränke positionieren.

Um eine klare und ansprechende User Journey zu erstellen und die Vorteile der Produkte auf einfachste Weise kennenzulernen, haben wir die gesamte Erfahrung in vier Installationen aufgeteilt, wobei für jede App unterschiedliche Ziele festgelegt wurden und der Gamification-Faktor anstelle der passiven Erkundung im Fokus stand. Daher haben wir uns in einigen Fällen dafür entschieden, einige Experiences als Multiplayer-Spiele zu erweitern, während andere als individuelle Experiences zum Teilen sozialer Inhalte oder zum Sammeln nützlicher Informationen über die Produkte beibehalten wurden.

Um eine nahtlose Benutzererfahrung zu gewährleisten, haben wir RFID-Armbänder als Schlüssel für die vollständige Interaktion mit den Installationen und das Sammeln von Informationen verwendet.     

Welche technischen Herausforderungen sind euch begegnet und wie wurden sie gelöst?

Um eine Verbindung zwischen allen Berührungspunkten und Benutzerinteraktionen sicherzustellen, mussten wir mehr als 30 Anwendungen miteinander verbinden, die auf verschiedenen Plattformen entwickelt wurden. So konnten Benutzer ihre RFID-Bänder grundsätzlich zu Hause auf ihren eigenen Geräten registrieren, sich vor Ort bei Unity-basierten 3D-Spielen anmelden oder sogar zusätzliche Remote-Sportereignisse in unmittelbarer Nähe der von Gatorade veranstalteten Veranstaltungen besuchen. Daher mussten wir ein Echtzeitnetzwerk einrichten, um all diese Apps miteinander zu verbinden, Nutzerdaten in Echtzeit zu analysieren und individuelle Produktinformationen oder Geschenke zu versenden, die auf ihrer individuellen Benutzerreise basieren. Das diesjährige Ziel war es, die Teilnehmer auf spielerische und lustige Weise über Produkte und Innovationen zu informieren. Daher haben wir mehrere Unity-3D-Multiplayer-Spiele entwickelt, transparente Display-Boxen und angeschlossene Hardwarefunktionen eingerichtet, z. B. LED-Stripe-Controller in Kombination mit physischen Interaktionen.

Was bedeutet euch der Gewinn eines FWA Awards?

Die FWA war schon immer eine wichtige Plattform, um eine Vielzahl anderer Geeks, Agenturen und innovative Kunden zu erreichen. FWA hat unsere Arbeit von Anfang an beeinflusst und uns immer über die großartige Arbeit, die die Leute in verschiedenen digitalen Bereichen vorantreiben, auf dem Laufenden gehalten. Wir sind stolz darauf, ein Teil davon zu sein und freuen uns auf weitere FWAs in der Zukunft.

Tools, die wir benutzt haben:
  • Unity 3D
  • MQTT 
  • Node-Red
  • Ionic
  • CraftCMS,
  • Raspberry Pi
  • Fade Candy LED Controller
  • Protopixel LEDs
  • MMT transparent Hypeboxes
  • RFID
Drei heiße Fakten:
  • Modularer Messeauftritt an 5 Standorten in den USA
  • Über 6.000 Registrierungen und Benutzerinteraktionen während der Messen
  • Echtzeit-3D-Spiele, bei denen Benutzer gegeneinander antreten können