Discovery Dock

Interaktiver Micro Amusement Park

Für die DuMont Mediengruppe übernahmen wir die Kreation und Realisierung des Discovery Docks, ein neuartiger interaktiver Themenpark im Hamburger Hafen, welcher täglich von hunderten Besuchern aus aller Welt besucht wird. Gemeinsam mit DuMont, das zu den größten und traditionsreichsten Medienhäusern Deutschlands gehört, entwickelten wir in diesem zukunftsweisenden Geschäftsfeld eine einzigartige Live-Experience direkt gegenüber der beliebten Elbphilharmonie in Hamburgs Hafencity.

Wissensvermittlung durch immersives Storytelling

Mit dem Ziel, ungesehene Perspektiven und einzigartige Erlebnisse rund um den Hamburger Hafen zu ermöglichen, entwickelten unsere Teams gemeinsam mit dem Auftraggeber und zahlreichen Partnern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft die Vision einer interaktiven, zukunftsweisenden Ausstellung. Nach nur neun Monaten im agilen Projekt eröffnet das “Discovery Dock” im Frühjahr 2019 direkt im Herzen der Hamburger Hafencity, in unmittelbarer Nähe der Elbphilharmonie.

Story Design und Prototyping

Zur Realisierung starteten wir mit Recherchen und Prototyping in die Konzeption der Gesamt-Experience. Hierzu wurde eine kreative Klammer samt Storyline erschaffen, auf deren Basis ein Content Mapping stattfand, um alle relevanten Themen und Partner einzubinden – und zugleich für den Besucher ein kohärentes Erlebnis mit spannenden Einblicken zu bieten. Das gilt für Hamburger, die ihren Hafen lieben und dessen Infrastruktur und Pulsschlag aus neuen Blickwinkeln erleben möchten, wie auch für die zahlreichen Touristen, die täglich das infrastrukturelle Herz Nordeuropas kennenlernen.

Story Design und Prototyping

Holistisches Experience Design und Brand Building

Auch in der Detailkonzeption wurden alle Ideen für einzelne Stationen und Experiences stets mit konzeptionellem Dach und Story validiert. Hieraus entstand Name, Marke und Corporate Design des “Discovery Dock”. Die Szenografie und Experience Design definierten den Raum hierzu ableitend im Stil einer Container-Landschaft der Zukunft.

Micro Amusement Park

Die Besucherreise führt über immersive Videoinstallationen und ein 4k Projection Mapping auf einem riesigen Hafenmodell mit Echtzeitdaten in die Thematik ein. An sieben weiteren Stationen können die Gäste einzeln oder in kleinen Gruppen ihr Wissen rund um Umwelt, Wirtschaft und mittels Virtual Reality, interaktiven Terminals und 3D- sowie Licht-Installationen spielerisch vertiefen.

Zentral gesteuerter Experience

Um ein stringentes Erlebnis zu sichern, wurde eine zentrale Infrastruktur – der sogenannte Hub – entwickelt, welcher alle Stationen, Audio- und Lichtinstallationen steuert. Hierdurch können täglich hunderte Besucher in einem eng getakteten Zeitplan die Ausstellung durchlaufen – in Lobby und Transition Room beginnt bereits wieder eine Gruppe, während eine andere die Ausstellung noch durchläuft.

Monitoring und Maintenance

Auch Sonderveranstaltungen, exklusive Führungen und Sponsoren-Events ermöglicht die variabel steuerbare Infrastruktur. Über Tablets können die Guides den Ablauf steuern und Systemadmistratoren im Monitoring-Modus die Anwendungen überprüfen und Maintenance durchführen.

Zentral gesteuerter Experience
Geschäftsmodell und Zukunft

Das resultierende Gesamterlebnis ist eine neue Herangehensweise im immersiven Ausstellungsdesign. Es demonstriert nicht nur das Potenzial moderner Technologien eine neue Welt des “Edutainments” zu schaffen, sondern auch das Potenzial völlig neue, zukunftsorientierte Einnahmequellen für Unternehmen zu erschließen. Die Ausstellung kann in der Nähe der Hamburger Elbphilharmonie besichtigt werden und ist täglich geöffnet.

Unsere Produktions-Partner

bauer + planer • The Marmalade / Jamsession • WeSound • Impuls-Design • Exozet

Discovery Dock

Interaktiver Micro Amusement Park