Claudia am 12.03.2018

Savant eCommerce congress: Virtual Wonderland Panel


Gibt es ein virtuelles Wunderland und wie gestaltet es zukünftige Konsumentenerlebnisse in Handel und E-Commerce? Auf dem Savant eCommerce Kongress in Berlin haben wir diese Themen mit rund 150 Management- und Technologieexperten internationaler Marken und Händler diskutiert. Moderiert von Tobias Soffner, Executive Producer bei Demodern, wurde das Panel von Philipp Haas, dem ehemaligen COO von MediaSaturn, eingeleitet. Die Experten waren Lars Wagner, CMO und Vorstandsmitglied bei Playmobil und Christopher Riedel, Deputy Web & Digital Manager bei IKEA Deutschland.

Demodern setzt als Leitmotiv immer wieder auf die Freude am Nutzen von Design und kreativen Technologien - Tobi, Lars und Chris unterstreichen, dass schöne und positive Erfahrungen mit einem Gefühl von Verspieltheit dazu beitragen, die Verbraucher zu erreichen. Gerade in einer aufmerksamkeitsorientierten Wirtschaft, in der Kunden aus allen Richtungen bombardiert werden und sich Einzelhändler immer stärker von Marktplätzen und anderen Wettbewerbern absetzen, wurde der Fokus auf Innovation und Engagement im Panel deutlich herausgestellt: Kundenbindung aufbauen und erhalten und Markenbewusstsein mit kreativen Erfahrungen stärken, die die Herzen und den Verstand der Menschen erreichen. Chris und Lars stellten Use Cases und Projekte vor, bei denen Virtual und Augmented Reality im Sales Funnel erprobt werden. Das Gremium stimmte voll und ganz zu, dass das alte, lineare Verkaufsmodell durch Technologien, die in das Kundenerlebnis eindringen und KPIs, die immersive Anwendungen messen und die Brand und Customer Experience kombinieren, neu gestaltet wird - und dabei steht die Marke an erster Stelle.

Schließlich stimmten alle drei zu, dass es im virtuellen Wunderland kein Kaninchenloch gibt - sondern immer wieder auftauchende Veränderungsprozesse und Möglichkeiten, um Handelserfahrungen zu testen, zu lernen und voranzutreiben - ein freudiges und privilegiertes Arbeitsleben.

Demodern war glücklich, das Panel moderieren zu können. Unser Dank geht an Philipp, Lars, Chris und das Savant-Team! Wir sehen uns im sich ständig verändernden Wunderland.