Claudia am 24.01.2018

Demodern goes Vegas: CES 2018, Roboter und andere Attraktionen


Wir sind eine Agentur voller unterschiedlichster Persönlichkeiten und Menschen aus der ganzen Welt, die für uns und unsere Kunden arbeiten. Und so ist Vegas - eine nicht so leicht greifbare Stadt voller Überraschungen und Innovationen. Ähnlich wie wir halt... ;) 

Ein Teil unserer Crew war dort, um diese einzigartige Stadt und darüber hinaus die "CES - The Global Stage for Innovation" zu besuchen. Natürlich um zu arbeiten, aber auch, um eine coole Zeit zusammen zu haben und einige unserer US-Kunden zu treffen. Was wir dort erlebt haben, ist nicht so einfach zu beschreiben, aber es war kinda interesting.

CES 2018 - EVERYTHING IS SMART

Smart Homes, Smart Wearables, Smart Cars und Smart Cities - das waren einige der Themen, die die CES 2018 dominierten. In diesem Jahr haben viele der Aussteller daran gearbeitet, vernetzte und fortschrittliche Technologien in den privaten und öffentlichen Raum - Autos eingeschlossen - zu integrieren.

Eines der interessanteren Konzepte ist die e-Palette: ein automatisiertes, elektrisches und flexibles Fahrzeugkonzept von Toyota, das an verschiedene Bedürfnisse und Lebensstile angepasst werden kann.

ROBOTS & STUFF

Auf dem Robotics Marketplace wurden intelligente, autonome Maschinen präsentiert, die das Arbeitsumfeld in der Schule, in der Arztpraxis und zu Hause verändern werden.

GAMING & VIRTUAL REALITY 

Ob es nun die nächsten Launches von Virtual Reality-Systemen und -Umgebungen waren oder Gaming-Hardware, Software und Zubehör für Mobilgeräte, PCs oder Konsolen - die Aussteller motivierten und begeisterten die Besucher auf der CES 2018.

NETFLIX GOES CES

Netflix stellte die im Februar anlaufende Serie "Altered Carbon" auf der CES vor. Warum, weiß man nicht so genau, aber es war spektakulär. (Start in Deutschland: 02. Februar 2018)

One night in Vegas...

Meet me in New York, Paris oder Marrakesch? Gar kein Problem, wenn man in Las Vegas ist... Man muss sich nur für einen der Hotspots entscheiden. 

Auf nur fünf Meilen - beginnend am Las Vegas Boulevard, über das The Four Seasons bis hin zum Stratosphere - findet man weit über 500 Restaurants, 50 Diskotheken und Bars, 25 Spas, 30 Shows und Attraktionen. Nicht zu vergessen Nachbildungen des Eiffelturms, ein römisches Kolosseum und ägyptische Pyramiden - nicht unbedingt typisch für alle Städte, oder?

NEON MUSEUM

Das Neon Museum widmet sich der Sammlung, Restaurierung und Wiederbeleuchtung von Neonreklamen, die dem ehemaligen Las Vegas seinen Glanz verliehen haben noch bevor Bugsy Siegel das Flamingo eröffnet hat.

Bevor nämlich die massenproduzierten LED-Displays oder die OLED-TVs die Lichtherrschaft in Vegas übernommen haben und bevor die CES in der Wüstenstadt Einzug gehalten hat, wurde Las Vegas von Neon erleuchtet - und jetzt tut das Neon-Museum das Gleiche für die alten Schilder, die ihre Arbeit am Strip beendet haben.

THANKS FOR YOUR ATTENTION!

Wir hatten eine tolle Zeit in der außergewöhnlichen Stadt und freuen uns schon aufs nächste Mal. Und wer weiß, vielleicht verraten wir euch dann auch, ob es zu einer spontanen Hochzeit in einer der vielen Wedding Chapels gekommen ist!