Claudia am 29.06.2018

Cannes Lions 2018 – Alles cannes, nix muss


Wo bitte geht's zum Strand? Das Werber Spektakel Cannes Lions Festival Of Creativity hat sich auch 2018 wieder rund um die berühmte Croisette abgespielt - da, wo sich einst Cary Grant und Grace Kelly im Hitchcock Thriller "To Catch A Thief" gute Nacht gesagt haben und da, wo jedes Jahr Stars und Sternchen während des "Festival De Cannes" die Treppen des Festival Palais erklimmen. Wir sind hingefahren und haben uns selbst ein Bild vom kreativen Getümmel an der Côte d'Azur gemacht. 

Google Beach - Networking unter der Sonne Frankreichs

Am Google Beach haben wir nicht nur die Sonne und leckere Getränke genossen, wir haben Menschen aus aller Welt kennen gelernt und ein wenig mit ihnen geschnackt. Networking am Strand ist um ehrlich zu sein gar nicht mal so übel. Darüber hinaus konnten wir die verschiedensten Social Media Installationen ausprobieren.

Google Demo Day

Durch unsere Google Kontakte haben wir eine exklusive Einladung zum Google Demo Day erhalten, um uns dort einen privaten Vortrag von Dan Kaufmann, General Manager von Google ATAP (Advanced Technology and Projects) anzuhören. Er sprach unter anderem darüber, wie man die Aussagen künstlicher Intelligenz (AI) smart werden lässt ohne vorab einen ganzen Fragenkatalog beantworten zu müssen.

Google's Hot Stuff

Außerdem durften wir Google’s neusten "hot stuff" ausprobieren. Besonders interessant fanden wir dabei Gestensteuerung durch Radar-Technology. Sie bietet im Vergleich zu optischen Verfahren wie z.B. Kinect einen großen Vorteil, da das Radar den gesamten Raum in seinem Umfeld erkennen kann, was uns großartige Möglichkeiten hinsichtlich Nutzerinterkation bieten kann. Darauf müssen wir alle wohl aber noch ein wenig warten, da sich die Technologie gerade erst in der Entwicklung befindet.  Google Spotlight Stories sind auch ziemlich cool. Dabei stehen Virtual-Reality-Erzählungen im Mittelpunkt, Künstler und Technologen kreieren Geschichten für 360°-Mobilgeräte, mobile Virtual Reality sowie VR-Headsets.

Google Lens

Die kürzlich gelaunchte App Google Lens hat es uns ziemlich angetan. Nach Öffnen der Applikation kann der Nutzer Produkte, Gegenstände oder sogar Tiere fokussieren und bei Klick auf den Display erscheinen Google Ergebnisse, die das Produkt, ähnliche Gegenstände oder die Rasse des Tieres zeigen. Finden wir super. So muss man nie wieder fremde Menschen fragen, wo sie das Kleid oder den Schuh gekauft haben. Man könnte so aber auch als gestörter Stalker durchgehen, der randomly Fremde fotografiert...

Facebook Beach

Facebook durfte in Cannes natürlich auch nicht fehlen. Am Beach des Social Media Riesen konnten wir uns eine ganz besondere Installation anschauen. Instagram's “Storyscape” der britischen Künstlerin und Designerin Es Devlin zeigt eine immersive filmische Installation bei der auf einen Zylinder per Projection Mapping kleine Stories projiziert werden, die den Nutzer umgeben. Ihre Installation beschreibt die Demokratisierung des Storytellings. 

Was sonst noch so passierte...

Unverhofft und ungeplant passieren häufig einfach die coolsten Dinge... Wir sind z.B. ganz aus Versehen über einen private Gig von James Bay gestolpert und haben Free Parasailing ausprobieren können - sky is eben doch nicht the limit... 

Cheers und bis bald!